HomeUnsere Veröffentlichungen

Haftungsrelevante Problemfelder in der modernen Geburtshilfe

Einführung   Bedeutung der haftungsrelevanten Aspekte in der Geburtshilfe Die Geburtshilfe ist ein Bereich der Medizin, der ständiger Weiterentwicklung unterliegt. Diese Veränderungen bringen neue Herausforderungen und haftungsrelevante Problemfelder mit sich.   Entwicklung der geburtshilflichen Betreuung Mit den Fortschritten in der Medizin haben sich die Standards in der Geburtshilfe erheblich verbessert. Dies erfordert jedoch, dass Ärzte...

Verjährung bei Behandlungsfehlern: Ein entscheidender Faktor im Arzthaftungsrecht

  Einführung     Bedeutung der Verjährung bei Behandlungsfehlern Die Verjährung von ärztlichen Behandlungsfehlern ist ein Schlüsselaspekt im deutschen Arzthaftungsrecht. Sie bestimmt, innerhalb welcher Fristen Patienten Ansprüche wegen eines Behandlungsfehlers geltend machen können.   Kurze Übersicht über § 195 BGB und § 199 Abs. 1 BGB Der § 195 BGB legt fest, dass die regelmäßige...

Nachweis eines Behandlungsfehlers durch Gutachten im Medizinrecht

Im Kontext des Arzthaftungsrechts zeigt sich wiederholt das zögerliche Vorgehen von Mandanten gegenüber ihren behandelnden Ärzten. Das häufig vorgebrachte Argument lautet: „Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.“ Diese Skepsis wird bereits im Erstberatungsgespräch von unseren Mandanten formuliert, begleitet von der Frage: Wie lässt sich einem Arzt überhaupt ein Behandlungsfehler nachweisen? Methoden des Nachweises...

Die einvernehmliche Scheidung – es könnte alles so einfach sein, ABER!?

Beim Thema Scheidung denkt man unweigerlich an Streit und jede Menge Konfliktpotenzial, wegen der Vielzahl zu klärender Punkte, die mit einer Scheidung zwangsläufig einhergehen. Noch immer enden viele Trennungen in sogenannten streitigen Scheidungen. In vielen Fällen sind sich die Eheleute jedoch auch über die Scheidung und dessen Rahmenbedingungen einig, so dass eine einvernehmliche Scheidung durchgeführt...

Der Ofarim-Prozess: Eine unerwartete Wendung und ihre Konsequenzen

  Der Prozess gegen Gil Ofarim wegen falscher Verdächtigung vor dem Landgericht Leipzig nahm eine überraschende Wendung, als der Musiker ein Geständnis ablegte. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe der Verleumdung und falschen Verdächtigung wegen einer antisemitischen Beleidigung wurden von Ofarim bestätigt. Im Zuge dessen wurde eine vorläufige Einstellung des Verfahrens gegen eine Geldauflage von 10.000...

Entscheidung des BayObLG hebt Verurteilung von Jérôme Boateng auf

  Das Bayerische Oberste Landesgericht (BayObLG) hat eine bedeutende Entscheidung im Fall des ehemaligen Fußballnationalspielers Jérôme Boateng getroffen. Das Landgericht München I (LG) hatte Boateng zuvor wegen Körperverletzung und Beleidigung verurteilt, doch das BayObLG hat diese Entscheidung nun in vollem Umfang aufgehoben (Urteil vom 21. September 2023, Aktenzeichen 206 StRR 112/23). Dies bedeutet, dass der...

Doppelte Geldbuße für VW durch „ne bis in idem“ verhindert

  EuGH-Urteil: Doppelbestrafung auch bei Verwaltungssanktionen strafrechtlicher Natur Am 14. September 2023 fällte der Europäische Gerichtshof (EuGH) ein Urteil, das Volkswagen (VW) vor einer erheblichen Geldbuße bewahrte und gleichzeitig wichtige rechtliche Fragen aufwarf. Der Grundsatz „ne bis in idem,“ was übersetzt so viel bedeutet wie „nicht zweimal in derselben Sache,“ wurde auf Verwaltungssanktionen ausgedehnt, die...

Patientenrechte im Gerichtssaal: Beweislast und Lösungen im Arzthaftungsrecht

  Das Arzthaftungsrecht ist ein komplexes Gebiet, das das Verhältnis zwischen Patienten und Ärzten regelt. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Patienten bei Behandlungsfehlern Schadensersatz und Genugtuung erhalten können. In diesem Artikel möchten wir auf die Beweislast im Arzthaftungsprozess eingehen und Lösungsansätze vorstellen, um Patienten in dieser schwierigen Situation zu unterstützen. Beweislast im Arzthaftungsprozess Das...

Entziehung der Fahrerlaubnis in 4 Monate Fahrverbot umgewandelt!

Unser Mandant beauftragte uns mit der Verteidigung in einem strafrechtlichen Verfahren wegen einer Trunkenheitsfahrt.   Unser Mandant fuhr am 21.05.2023 gegen 2:45 Uhr in Hildesheim auf einem E-Scooter. Aufgrund unsicherer Fahrweise wurde er von der Polizei angehalten und kontrolliert. Der Mandant hat sich kooperativ verhalten und war mit einem Atemalkoholtest einverstanden. Dieser ergab einen Wert...

Behandlungsfehler bei chirurgischen Eingriffen: Rechtliche Perspektive und mögliche Konsequenzen

Die Welt der medizinischen Chirurgie ist zweifellos eine der fortschrittlichsten und lebensrettendsten. Dennoch kann es selbst in den erfahrensten Händen zu unerwünschten Ergebnissen kommen. Behandlungsfehler bei chirurgischen Eingriffen sind ein Thema von höchster Bedeutung im Arzthaftungsrecht. Dieser Artikel wirft einen eingehenden Blick auf die rechtlichen Aspekte von Behandlungsfehlern bei chirurgischen Eingriffen und beleuchtet mögliche Arten...